Soziales Netzwerk mit Privatsphäre

- Bachelorarbeit -


Beschreibung:

In Anlehnung an die Bealdin-Initiative ist das Ziel dieser Bachelor-/Masterarbeit ein Framework zu entwickeln, dessen Zentrum ein Soziales Netzwerk bildet.

Einem Benutzer soll es dabei erlaubt sein, mehrere anonyme Profile neben seinem Hauptprofil anzulegen und festzulegen, welches Profil öffentlich einsehbar ist.

Um höchstmögliche Privatsphäre zu garantieren sollen dabei Verschlüsselungsverfahren so eingesetzt werden, dass vertrauliche Daten nur im Browser des jeweiligen Benutzers (nach Authentifizierung) entschlüsselt und angezeigt werden können. Vertrauliche Daten werden jedoch auf den Servern des Sozialen Netzwerkes verschlüsselt abgelegt, um es den Benutzer zu erlauben, jederzeit von jedem Ort darauf zuzugreifen. Benutzer sollen dabei andere Benutzer mit ähnlichen Interessen aufgrund ihrer anonymen Profile suchen und ihnen Nachrichten zusenden können. Durch Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sollen nur die beteiligten Benutzer die Nachrichten entschlüsseln können. Als zweiter Schwerpunkt ist ein System zur zielgerichteten Werbung innerhalb dieses Sozialen Netzwerkes zu entwickeln.

Es sollen Semantic Web-Technologien eingesetzt werden, um z.B. eine Verschlagwortung nach gängigen Ontologien zu erleichtern, um so Suchen innerhalb des Sozialen Netzwerkes zu präzisieren.

Das Framework soll durch Einbinden von sogenannten Fellow Services einfach erweiterbar sein, in dem den Fellow Services eine API für deren einfache Integration zur Verfügung gestellt wird.

Insbesondere kann überlegt werden, ob die Grundfunktionalitäten wie etwa das Bealdin Soziale Netzwerk oder auch die zielgerichtete Werbung auch durch diese API in das Backend des Gesamtsystems eingegliedert werden.

Als Fellow Services können z.B. Bezahldienste, Web Shops und andere Soziale Netzwerke (z.B. für Human Resources oder Crowd-Funding) zukünftig agieren.

Anforderungen/Kenntnisse:

Kryptograhie, Programmierung von Web-Servern und Browsern, insbesondere PHP, JavaScript, HTML und CSS, sowie Semantic Web

Bearbeitung:
Gabriel Will

Betreuung:

Privatdozent Dr. rer.nat. habil. Sven Groppe
Institut für Informationssysteme
Ratzeburger Allee 160 (Gebäude 64 - 2. OG)
23562 Lübeck
Telefon: 0451 / 3101 5706